Pouletspiesschen auf buntem Sauerkraut

Kategorie
Portionen1 Portion
 500 g Pouletbrüstchen
 200 g Rüebli
 200 g Pfälzer/gelbe Karotten
 200 g Zucchetti
 8 Cherrytomaten
 8 kleine Champignons
 Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle, Bratbutter
Buntes Sauerkraut:
 1 Esslöffel Bratbutter
 1 Zwiebel, fein gehackt
 200 g bunte Gemüsewürfelchen (Reste der Spiesschen)
 200 g Dreyers Sauerkraut roh
 23 dl Gemüsebouillon
 80 g Crème fraîche
 1 Strauss ital. Petersilie, fein gehackt
 Salz, Weisser Pfeffer aus der Mühle
1

Die Pouletbrüstchen in Würfel schneiden

2

Von den Karotten und Zuchetti mit dem Kartoffelschäler lange Streifen abziehen. Die Pouletwürfel mit den Gemüsestreifen umwickeln.

3

Pouletwürfel, Tomaten und Champignons auf Spiesschen reihen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Zwiebeln in der Butter glasig anbraten. Die Gemüsewürfelchen - ohne die Zuchetti - und das Sauerkraut zu den Zwiebeln geben und kurz mit dünsten. Mit der Gemüsebouillon ablöschen, aufkochen und etwa 20 Minuten auf kleinem Feuer köcheln lassen. Das Gemüse und das Sauerkraut sollen noch leichten Biss haben. Zuchettiwürfel, Crème fraîche und Petersilie untermischen. Würzen.

5

Die Spiesschen in Bratbutter langsam braten. Zusammen mit dem Kraut anrichten.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Zutaten

 500 g Pouletbrüstchen
 200 g Rüebli
 200 g Pfälzer/gelbe Karotten
 200 g Zucchetti
 8 Cherrytomaten
 8 kleine Champignons
 Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle, Bratbutter
Buntes Sauerkraut:
 1 Esslöffel Bratbutter
 1 Zwiebel, fein gehackt
 200 g bunte Gemüsewürfelchen (Reste der Spiesschen)
 200 g Dreyers Sauerkraut roh
 23 dl Gemüsebouillon
 80 g Crème fraîche
 1 Strauss ital. Petersilie, fein gehackt
 Salz, Weisser Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1

Die Pouletbrüstchen in Würfel schneiden

2

Von den Karotten und Zuchetti mit dem Kartoffelschäler lange Streifen abziehen. Die Pouletwürfel mit den Gemüsestreifen umwickeln.

3

Pouletwürfel, Tomaten und Champignons auf Spiesschen reihen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Zwiebeln in der Butter glasig anbraten. Die Gemüsewürfelchen - ohne die Zuchetti - und das Sauerkraut zu den Zwiebeln geben und kurz mit dünsten. Mit der Gemüsebouillon ablöschen, aufkochen und etwa 20 Minuten auf kleinem Feuer köcheln lassen. Das Gemüse und das Sauerkraut sollen noch leichten Biss haben. Zuchettiwürfel, Crème fraîche und Petersilie untermischen. Würzen.

5

Die Spiesschen in Bratbutter langsam braten. Zusammen mit dem Kraut anrichten.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Pouletspiesschen auf buntem Sauerkraut