Sauerkraut-Panna-cotta

Kategorie

Portionen1 Portion

Für 6 Gläser von je ca. 1 dl:
 250 g gekochtes Sauerkraut, ausgedrückt
 4 dl Vollrahm
 1 Esslöffel eingelegte rosa Pfefferkörner, abgetropft
 3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in wenig kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
 3 Esslöffel flüssiger Honig
 0,50 Teelöffel Salz
 einige Specktranchen (Rohessspeck)

1

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. Kühl stellen: ca. 4 Std.

2

Sauerkraut, Rahm und Pfefferkörner in einer Pfanne aufkochen, unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln, pürieren. Gelatine, Honig und Salz gut unter die heisse Masse rühren, in die Gläser verteilen. Auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen.

3

Speck in einer Bratpfanne langsam knusprig Braten, zur Panna cotta servieren.

Quelle: Betty Bossy / Gaby Seidl

Zutaten

Für 6 Gläser von je ca. 1 dl:
 250 g gekochtes Sauerkraut, ausgedrückt
 4 dl Vollrahm
 1 Esslöffel eingelegte rosa Pfefferkörner, abgetropft
 3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in wenig kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
 3 Esslöffel flüssiger Honig
 0,50 Teelöffel Salz
 einige Specktranchen (Rohessspeck)

Zubereitung

1

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. Kühl stellen: ca. 4 Std.

2

Sauerkraut, Rahm und Pfefferkörner in einer Pfanne aufkochen, unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln, pürieren. Gelatine, Honig und Salz gut unter die heisse Masse rühren, in die Gläser verteilen. Auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen.

3

Speck in einer Bratpfanne langsam knusprig Braten, zur Panna cotta servieren.

Quelle: Betty Bossy / Gaby Seidl

Sauerkraut-Panna-cotta