Sauerkraut-Sauerbraten mit „Granat-Aepfeln“

Kategorie

Portionen4 Portionen

 800 g Rindsbraten
 Salz, Pfeffer
 1 Esslöffel Öl
 5 dl Rotwein
 500 g Dreyers Sauerkraut roh
 6 Wachholderbeeren
 1 Zwiebel, mit Loorbeerblatt und Gewürznelke besteckt
 1 Zweig Thymian
"Granat"-Äpfel:
 6 Äpfel
 0,50 dl Grenadine-Sirup
 0,50 Zitrone, Saft
 1 dl Apfelsaft
 1 Esslöffel eingelegte grüne Pfefferkörner aus dem Glas

Am Vortag:
1

Fleisch würzen, im heissen Öl rundherum kräftig anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen, Sauerkraut beifügeh, Wacholder, besteckte Zwiebel und Thymian dazugeben, alles aufkochen und zugedeckt 90 Minuten schmoren.

Äpfel schälen, ohne Kerngehäuse in Schnitzchen schneiden. Mit Sirup, Zitronen- und Apfelsaft zu einem Kompott aufkochen.

Vor dem Servieren:
2

Braten mit Sauerkraut aufkochen, 10-15 Minuten sanft köcheln lassen, abschmecken. Braten in Tranchen schneiden, mit Sauerkraut und Apfelkompott anrichten. Mit grünem Pfeffer garnieren.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Zutaten

 800 g Rindsbraten
 Salz, Pfeffer
 1 Esslöffel Öl
 5 dl Rotwein
 500 g Dreyers Sauerkraut roh
 6 Wachholderbeeren
 1 Zwiebel, mit Loorbeerblatt und Gewürznelke besteckt
 1 Zweig Thymian
"Granat"-Äpfel:
 6 Äpfel
 0,50 dl Grenadine-Sirup
 0,50 Zitrone, Saft
 1 dl Apfelsaft
 1 Esslöffel eingelegte grüne Pfefferkörner aus dem Glas

Zubereitung

Am Vortag:
1

Fleisch würzen, im heissen Öl rundherum kräftig anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen, Sauerkraut beifügeh, Wacholder, besteckte Zwiebel und Thymian dazugeben, alles aufkochen und zugedeckt 90 Minuten schmoren.

Äpfel schälen, ohne Kerngehäuse in Schnitzchen schneiden. Mit Sirup, Zitronen- und Apfelsaft zu einem Kompott aufkochen.

Vor dem Servieren:
2

Braten mit Sauerkraut aufkochen, 10-15 Minuten sanft köcheln lassen, abschmecken. Braten in Tranchen schneiden, mit Sauerkraut und Apfelkompott anrichten. Mit grünem Pfeffer garnieren.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Sauerkraut-Sauerbraten mit „Granat-Aepfeln“