Sauerkraut-Sauerrüben Spätzli

Kategorie
Portionen6 Portionen
 500 g Spätzli
 250 g Dreyers Sauertkraut gekocht
 250 g Dreyers Sauerrüben
 60 g Karotten
 60 g Sellerie
 60 g Lauch
 60 g Gartenerbsen
 120 g Schinken- oder Speckwürfeli
 120 g rezenter Käse, gerieben
 20 g Butter
 4 dl Milch
 2 dl Rahm
1

Schnittlauch und Tomatenwürfeli für die Garnitur
Karotten, Lauch und Sellerie rüsten und in feine Streifen schneiden. Butter in einer genügend grossen Pfanne zergehen lassen. die Schinkenwürfel leicht anziehen und anschliessend das in Streifen geschnittene Gemüse, die Gartenerbsen und das Sauerkraut mit den Sauerrüben dazumischen und mitdünsten.
Die Spätzli beigeben und gut untereinander rühren. Milch und Rahm beigeben und unter ständigem Rühren langsam kochen lassen.
Geriebenen Käse beigeben und zergehen lassen.

2

Erst ganz am Schluss mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Nach Belieben mit Schnittlauch oder Tomatenwürfelchen garnieren.

Vegetarische Variante:
Schinken- oder Speckwürfeli weglassen, Gemüse beifügen.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Zutaten

 500 g Spätzli
 250 g Dreyers Sauertkraut gekocht
 250 g Dreyers Sauerrüben
 60 g Karotten
 60 g Sellerie
 60 g Lauch
 60 g Gartenerbsen
 120 g Schinken- oder Speckwürfeli
 120 g rezenter Käse, gerieben
 20 g Butter
 4 dl Milch
 2 dl Rahm

Zubereitung

1

Schnittlauch und Tomatenwürfeli für die Garnitur
Karotten, Lauch und Sellerie rüsten und in feine Streifen schneiden. Butter in einer genügend grossen Pfanne zergehen lassen. die Schinkenwürfel leicht anziehen und anschliessend das in Streifen geschnittene Gemüse, die Gartenerbsen und das Sauerkraut mit den Sauerrüben dazumischen und mitdünsten.
Die Spätzli beigeben und gut untereinander rühren. Milch und Rahm beigeben und unter ständigem Rühren langsam kochen lassen.
Geriebenen Käse beigeben und zergehen lassen.

2

Erst ganz am Schluss mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Nach Belieben mit Schnittlauch oder Tomatenwürfelchen garnieren.

Vegetarische Variante:
Schinken- oder Speckwürfeli weglassen, Gemüse beifügen.

Das Rezept kann auch mit Sauerrüben zubereitet werden.

Sauerkraut-Sauerrüben Spätzli